Joseph Altmeyer

Wir suchen Angehörige von Joseph Altmayer (oder Josef Altmeyer), geboren am 29. Januar 1914 in Forbach im Département Moselle in Frankreich. Der Bergmann und Dachdecker hatte mit Ehefrau Anne (geb. Preschbill) sechs Kinder. Er wurde im März 1943 von den Nationalsozialisten im besetzten Elsass zum Kriegsdienst verpflichtet. Die Einträge in seinem Wehrpass zeigen, dass er zuvor von 1935 bis 1936 sowie von 1939 bis 1940 in der französischen Armee gedient hat. Die Geheime Staatspolizei (Gestapo) verhaftete Joseph Altmayer im August 1944 in Saarbrücken. Am 23. Oktober 1944 wurde er in das Konzentrationslager Dachau deportiert. Er überlebte die unmenschliche Behandlung und gab später gegenüber seinen Befreiern an, sich dem Dienst für die deutsche Wehrmacht widersetzt zu haben.

Cookie-Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern. Indem Sie auf die Schaltfläche „Einverstanden“ klicken , akzeptieren Sie den Einsatz von allen Arten von Cookies. Falls Sie einige Cookies bei Ihrem Besuch auf unserer Website nicht einsetzen möchten oder für weitere Informationen über Cookies klicken Sie bitte auf „Mehr Informationen“. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Cookies: